Grundschule Sinzheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Unterrichtszeiten der Lothar-von-Kübel-Grundschule

Lothar-von-Kübel-Grundschule Sinzheim
1. Stunde07:45 – 08:30 Uhr
2. Stunde08:35 – 09:20 Uhr 
große Pause09:20 – 09:35 Uhr
3. Stunde09:40 – 10:25 Uhr
4. Stunde10:25 – 11:10 Uhr 
große Pause11:10 – 11:20 Uhr
5. Stunde11:25 – 12:10 Uhr
6. Stunde12:15 – 13:00 Uhr

Achtung:
Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien und vor den Sommerferien und am „Schmutzigen Donnerstag“ endet der Unterricht für alle Klassen der Grundschule Sinzheim um 11:10 Uhr.

Nach den Sommerferien beginnt der Unterricht für die Klassen 2-4 der Grundschule Sinzheim um 08:35 Uhr und endet um 12:10 Uhr.

Große Pausen – Aufsicht

Die Aufsicht ( siehe Aufsichtsplan am Schwarzen Brett im Lehrerzimmer ) soll(te) gleich bei Pausenbeginn vor Ort sein.

Die Tür des Haupteingangs ( große Treppe ) wird während der großen Pausen abgeschlossen, da die Treppe für die aufsichtsführende Lehrkraft nicht vom ganzen Schulhof aus eingesehen werden kann. (Bitte nicht vergessen, nach den Pausen wieder aufzuschließen ! )

Die Erst – und Zweitklässler verbringen ihre Pause auf dem Schulhof, die Dritt- und Viertklässler werden von den Verkehrshelferinnen über die Straße auf den Marktplatz ( vor dem Rathaus ) geleitet.

Die Kinder nehmen ihre Spielgeräte klassenweise aus ihren Spielkisten mit. Wegen des Wochenmarktes kann der Marktplatz freitags nicht benutzt werden. Da sich infolgedessen alle Kinder auf dem Schulhof befinden, können keine Spiele und Sportgeräte aus den Kisten eingesetzt werden.

Während der großen Pausen bleiben die Kinder auf dem Hof. Die Toiletten sollen nur zum Pausenbeginn und nach dem Gong am Pausenende besucht werden.

Die Vertretungslehrkraft der Hofaufsicht soll während der Pause sporadisch innerhalb des Schulgebäudes kontrollieren, dass sich in den Klassenzimmern und in den Toiletten keine Kinder unberechtigterweise aufhalten.

Schulhof

Der Schulhof wird vom Zaun/Kletterwand, sowie von den Bänken vom benachbarten Pfarrzentrum abgegrenzt. Zur Straße hin endet der Schulhof mit der Stange vor dem Gehweg. Der Schulhof darf nicht verlassen werden. Die Hüpfspiele vor der großen Treppe dürfen selbstverständlich benutzt werden, die Treppe selbst ist tabu.

Marktplatz

Die Kinder dürfen sich nicht auf die Mauer zur Straße setzen, damit keine Pflanzen und Blumen beschädigt werden. Auch auf die Mauer zur Tiefgarage dürfen sie nicht sitzen oder sich darüberlehnen ( Absturzgefahr ).

Die imaginäre Verlängerung der Mauer begrenzt das Pausengelände in östlicher Richtung. Südlich ist der Pausenhof vor dem Brunnen zu Ende. Der Eingang des westlich liegenden Privathauses darf nicht zum „Verstecken“ genutzt werden ( Lärmbelästigung der Bewohner ). Der sich anschließende Holzzaun und die Gitter um die Bäume sind keine Klettergerüste!

Zu Wurfspielen sollen sich die Kinder so aufstellen, dass Bälle etc. möglichst nicht auf die Straße, in die Tiefgarage oder in den benachbarten Garten fliegen. Falls es doch passiert, wenden sich die Kinder an eine der Verkehrshelferinnen, damit sie den Ball wieder holt. Muss ein Kind aus zwingendem Grund während der Pause ins Schulgebäude ( z. B. zur Versorgung einer Verletzung ), so darf es die Straße ebenfalls nur mit Hilfe der Verkehrshelferinnen überqueren.

Weitere Informationen

Sprechzeiten

Sprechzeiten des Sekretariats der GS Sinzheim

Montag, Mittwoch, Freitag: 
09:00 – 12:00 Uhr